3 Jahre meteonwetter

 

Nun sind schon drei Jahre vergangen, seitdem ich mein Interesse am Wetter als eigenständigen Namen manifestiert habe. Angefangen mit der Motivation, das eigene Interesse unbeschwert mit anderen zu Teilen, hat sich dennoch aufgrund äußerer Erwartungshaltungen und einer vielleicht ungünstigen Handhabung stets ein Wandel vollzogen, welchen ich nicht weiter aufrecht erhalten möchte (wie schon so oft, haha). Man meint zunächst, dass der Weg des geringsten Widerstands der einfachste sei, um so zu innerem Frieden zu finden - ganz im Gegenteil: Ich gehe einen Schritt weiter und verlagere sämtliche Aktivitäten bezüglich des Wetters auf diese Seite (diesmal ein dezentes "Hahá")!

Definitiv bedeutet dies, dass ich nicht mehr einfach nur mit distanzierter Berichterstattung, oder wie man es nennen mag, fortfahre, sondern wirklich als Person agieren werde, was einige Veränderungen im Vergleich zur vorherigen Vorgehensweise (wow, vier, jetzt fünf, kurz nacheinander folgende Wörter mit einem "v" am Anfang) nach sich ziehen wird - Twitter steht, die Homepage wurde aktualisiert und möglicherweise verlagere ich die Aktivitäten weiter in Richtung eines Blogs, sodass die Facebookseite nunmehr nur noch ihrem Zweck dienen wird. Nunja, mal schauen - die genaue Entwicklung ist, wie auch die Zugbahnen von Schnellläufern, noch unsicher. Es ist nunmal ein Hobby. Und was erwarte ich schon großartig? Wahrscheinlich finde ich selbst diese Seite um ein Vielfaches interessanter, als andere es tun. 

Aber wenigstens gibt es da eine Sache, die sich nie ändern wird - die unregelmäßigen Zeiten, zu denen ich etwas schreibe. Aber - hey! Ich bin auch nur ein Mensch, der nicht etwas macht, um es zu machen, und dessen Motivation, etwas auf dieser Seite hier zu schreiben, im wahrsten Sinne vom Wetter abhängt. ;)

 

Und in diesem Sinne - auf ein Weiteres!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    RAPIER (Sonntag, 28 September 2014 21:25)

    (Y)