Schwergewittergefahr

Am Nachmittag ziehen von Frankreich her (mal wieder) Gewitter in den Südwesten Deutschlands. Aufgrund der beträchtlichen Windscherung entwickeln sich daraus organisierte Gewittersysteme, die von Baden-Württemberg bis nach Südbrandenburg ziehen und mit Großhagel und Downbursts einhergehen könnten - bei Bedarf wird es im Nowcast eine Gefahrenkarte geben.

Eine interessante Berechnung dazu liefert das französische WRF, welches ein mesoskaliges konvektives System (MCS) bzw. einen mesoskaligen konvektiven Vortex (MCV) in Betracht ziehen würde. Zu erkennen ist dies oben rechts auf der Karte, wo auf kleinem Raum ein Druckgradient von vier Hektopascal zu erwarten wäre. (Karte: Meteociel.fr)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0