Weitere Aussichten

Morgen wendet sich das Blatt - in der im "Kaltluft"sektor gelegenen, sonnigen Nordhälfte werden weitestgehend Höchstwerte von 21°C± erreicht, im Osten auch bis 24°C, während es in der verregneten Südhälfte flächig Höchsttemperaturen um 15°C geben wird, wobei dort auch einzelne Gewitter wahrscheinlich sind.
Am Dienstagmittag sieht die Temperaturverteilung etwas homogener aus. Im hochdruckverwöhnten, norddeutschen Flachland werden unter wolkenlosem Himmel Temperaturen um 24°C erreicht, während im von einzelnen Schauern durchsetzten Südosten Höchsttemperaturen um 18°C erreicht werden. Ansonsten liegen die Tageshöchsttemperaturen bei 20°C bis 22°C.
Zum Ende der Woche scheiden sich die Geister:
Entweder wird der Freitag im Zeichen eines Warmluftsektors mit Temperaturen bis über 30°C, oder im Wirkungsbereich einer kalten Hochdruckvorderseite mit Temperaturen um 20°C stehen, wobei dann der Donnerstag ein wenig wärmer ausfällt - es bleibt spannend.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0